Mein erstes Brot

Mein Name ist JavierCuervo, und ich bin Chemiker von der Universität Oviedo und MBA von IESE. Ich bin im digitalen Geschäft. Ich koche gerne, aber ich habe respektadieren vor dem Ofen, obwohl ich, da ich gerne alles versuche, mit Masa Mater Maritimum gewagt habe.

Ich gestehe, dass ich in meinem Leben kein Brot gemacht hatte, sondern die Erfahrung mit Pfannkuchen oder Pizza hatte, und genau deshalb wusste ich, wie schwierig es war, den Punkt zu fangen, und deshalb habe ich das Paddel gemacht, als Manuel Porcar mir vorschlug, seinen Masa Mater Maritimum auszuprobieren. Ja, es musste das Maritimum sein, das Algen hat und wahrscheinlich noch komplizierter ist, oder zumindest seltener, weil ich von Neugier überwältigt war.

Ich hätte mit Secale, seinem Flaggschiff-Produkt, beginnen können, aber ich war es, der ihn um das Maritimum bat, weil ich von dieser blau-grünen Farbe des Mittelmeers beeindruckt war. So hatte ich schon alle Freiheitsgrade: meine Unerfahrenheit, einen laufenden Ofen, nicht um Chemikalien zu verwenden, sondern um einen natürlichen Sauerteig auf Basis von Hefen und Lactobaccils, und auch die blaugrüne Farbe der Algen.

 

Der Prozess der Brotherstellung mit Masa Mater

Brot mit Masa Mater zu machen war viel einfacher, als ich dachte. Ich hatte vorher Brot gemacht, aber ich war immer sehr hart oder sehr weich gewesen, oder der Teig wuchs nicht, weil die Hefe nicht funktionierte, oder hatte andere Probleme wie Kochzeit.

Sie haben mir das Rezept übergeben. Ich mischte das grüne Produkt mit einem halben Kilo Mehl, fügte das Wasser hinzu und… voila! Das Kneten war sehr einfach. Ich schaltete den Fernseher ein und massierte jede Viertelstunde den Teig ein wenig und sah zu, wie er Gestalt annimmt.

Dann deckte ich es ab und wartete am nächsten Tag. Wie er erwachsen geworden ist! Das ist bei Industriehefe nicht der Fall. Mit Masa Mater wird alles sehr einfach. Ich spaltete die Mischung in zwei Stücke, geformt wie ein Laib Brot, und backte sie.

In kürzester Zeit wurden die Bars perfekt gekocht.

 

 

Es war heiß. Der köstlichste Moment.

Ich nahm ein Stück, steckte es in meinen Mund und trotz der Hitze war es erfrischend. Der Geschmack der Algen ist perfekt durchsetzt mit dem eines hausgemachten Brotes mit einem starken Weizengeschmack, den man nur in einem Dorf mit weniger als tausend Einwohnern kaufen kann, in dem sich der Bäcker mehr um das Produkt als um die Rentabilität kümmert.

 

 

Das Überraschendste war die Leichtigkeit. Ich mag Brot. Ich habe in der Vergangenheit Brot gemacht. Aber es war schon immer ein umständlicher Job. Es kann Spaß machen, es mit Ihren Kindern zu tun, füllen Sie es mit Chorizo oder andere Dinge, die Sie im Kühlschrank haben, aber Sie gewöhnen sich nie daran, eine normale Brotbar zu machen, weil Sie immer hart werden oder Sie können es nicht den Punkt geben. Jedoch, mit diesem Produkt gelang es mir, zwei Bars in weniger als eineinhalb Stunden (insgesamt, einschließlich Backen), und es ist ein Brot, das drei Tage dauern kann, um den Geschmack zu erhalten.

Mein Rat: Machen Sie eine Bar und nutzen Sie sie für mehrere Tage. Es ist kein normales Brot. Ein einzelnes Stück dieses Brotes ist ein Stück Essen. Wenn Sie diese Bar beenden, nehmen Sie den Rest von Masa Mater aus dem Kühlschrank und machen Sie eine zweite Bar. Es kann einige Eigenschaften verloren haben, aber es wird immer noch ein sehr komplettes Essen und viel geschmacklicher als eine normale Bar sein. Auf diese Weise haben Sie und Ihre Familie jedes Mal, wenn Sie Brot machen, eine Woche lang Rationen gesichert.

Mehr von Mother Mass

MaterTeig, ausgezeichnetes hausgemachtes Sauerbrot

Sparen Sie Zeit und gewinnen Sie an Qualität. Der beste Weg, um Brot zu Hause mit authentischem Leben, Bio, Bio und hochwertigen Teig zu machen. haben eine schöne Zeit!

Abrir el chat
Hola panarra,
¿Tienes alguna duda?